Browsing Tag

Lesen

Büchertipps Was ich gelesen habe

bücherreich 162 – Mein Lesejahr 2019 (Jahresrückblick)

14. Januar 2020

Willkommen bei einer ganz besonderen Episode von bücherreich, einem Podcast größtenteils über Bücher!

Ich blicke zurück auf mein Lesejahr 2019 mit Tops und Flops, Statistiken, meinen Lesevorsätzen für 2020 und einer Auswahl an Versprechern des Jahres ganz zum Schluss der Episode. Viel Spaß!

Statistiken:

Die beliebteste Episode dieses Jahr war „Mein Lesejahr 2018“ mit 347 Downloads, gefolgt von „Mein Lesemonat Januar 2019“ (333 Downloads) und „Sonderepisode Buchtag Mid-year book freak out“ (311). Insgesamt wurden meine Folgen 41.814 Mal angehört. Das umfasst natürlich auch alle „alten“ Episoden und ist echt der Hammer für mich. Danke für’s fleißige (nachträgliche) Hören!

70 Bücher mit insgesamt 27.350 Seiten habe ich im Lesejahr 2019 gelesen. Im Schnitt sind das 391 Seiten pro Buch und fast 6 Bücher im Monat.
Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden, denn es sind nochmal 8 Bücher und 2.674 Seiten mehr als im sehr leseintensiven Vorjahr 2018!
Meinen Lesevolumen-Vorsatz von 60 Büchern aus dem letzten Jahr habe ich also weitaus überschritten.

Noch ein paar mehr Details:
Die Bücher teilen sich auf auf 36 Hörbücher (51,4 %; Vorjahr: 29 / 46,8 %;), zwei E-Books (2,9 %; Vorjahr: 2 / 3,2 %) und 32 „klassische“ Bücher (45,7 %; Vorjahr: 31 / 50 %). Ich habe mich 2019 auf das Lesen meiner SuB-Bücher konzentriert und somit waren nur noch 25 Bücher/Hörbücher (36 %; Vorjahr: 77 %) im Jahr 2019 Rezensionsexemplare. Ich gehe mit sechs Rezensions-Hörbüchern ins Jahr 2020, was ich auch völlig in Ordnung finde.

Was das Erreichen meines SuB-Abbau-Ziels angeht, so habe ich deutlich mehr Bücher und Hörbücher hinzubekommen, als ich es geplant hatte – größtenteils wegen Reihenvervollständigungen sowie Buchgeschenken zu Ostern, Nikolaus oder auf Buchveranstaltungen. Meine Ziele lauteten:

  • Abbau von 20 Büchern vom Stapel ungelesener Bücher
  • Abbau von 15 Hörbüchern vom Stapel ungelesener Hörbücher

Meine SuB-Höhen lagen am 31.12.2018 bei 89 Büchern und 150 Hörbüchern. Am 31.12.2019 liegen sie bei 75 Büchern und 141 Hörbüchern, wobei alle Zu- und Abgänge des Jahres berücksichtigt wurden. Somit habe ich jeweils knapp zu wenig abgebaut, als ich mir vorgenommen hatte: 14 Bücher statt 20 und 9 Hörbücher statt 15 habe ich „weggelesen“. Trotzdem bin ich über den Abbau sehr stolz und möchte im nächsten Jahr weitermachen!

Englischsprachige Bücher hingegen habe ich mal wieder so gut wie keine gelesen oder gehört (2 Stück im Jahr 2019). Da ich mir hier aber auch kein quantitatives Ziel gesetzt hatte, ist das voll in Ordnung.

Gesondert herausstellen möchte ich die vielen Leserunden, die ich 2019 hauptsächlich mit Anna vom Blog „Annas Bücherstapel“ gelesen habe: 11 Bücher bzw. 15 % meiner gelesenen Bücher habe ich im Tandem mit anderen als Leserunde gelesen, und das hat immer viel Spaß gebracht und man liest das Buch dadurch weitaus intensiver und reflektierter, als wenn man es alleine liest.

Flops 2019:


„Arkadien“-Reihe von Kai Meyer

„Night School – Du darfst keinem trauen“ von C. J. Daugherty

„Flawed/Perfect“ von Cecelia Ahern

„Ins Freie“ von Joshua Ferris

„Die Tröster“ von Muriel Spark

„Die kleine Kartäuserin“ von Pierre Péju

Ich hatte dieses Jahr mehr Flops als üblich, wahrscheinlich hat das was damit zu tun, dass ich einige recht alte Bücher vom SuB erlöst habe, die nicht so gut waren wie damals angepriesen und/oder meinen Geschmack einfach nicht mehr treffen.

Tops 2019:


„Laufen“ von Isabel Bogdan*

„The curious incident of the dog in the night-time“ von Mark Haddon

„Post von Karlheinz“ von Hasnain Kazim*

„Harper Connelly“-Reihe von Charlaine Harris

„Das Rosie-Projekt“ von Graeme Simsion

„Flavia de Luce“-Reihe von Alan Bradley*

„Der verwundete Krieger“ aus der „Throne of Glass“-Reihe von Sarah J. Maas*

Meine Lesevorsätze 2020:

Mit meinem Lesejahr 2019 war ich sehr zufrieden, deshalb möchte ich es 2020 fortführen:

  • SuB-Abbau: Ich möchte weiterhin insbesondere im realen SuB-Regal Platz schaffen. Da ich immer noch 75 haptische ungelesene Bücher auf dem SuB liegen habe, ist meine Vorgabe auch dieses Jahr, nur maximal 10 Rezensionsbücher zu bestellen (was hart wird, da ich bereits 7 angefragt habe), um dann möglichst wieder 15-20 Bücher netto vom SuB verschwinden zu lassen. Bei den Hörbüchern ist es „nur“ digitaler Platz, und mir die Anzahl daher nicht so wichtig. Es wäre schön, wenn ich hier 10 Hörbücher netto vom SuH erlösen könnte.
  • Bei den privaten SuB-Abbau-Challenges, die ich auf Lovelybooks mitbetreue, werde ich auch 2020 wieder keine bis kaum Monatschallenges mitmachen, sondern mich komplett auf die Jahreschallenge fokussieren. Ich erhoffe mir wieder neben Spaß und Austausch auch, dass ich durch die zu lösenden Aufgaben inspiriert werde, einige Bücher aus dem SuB zu erlösen, zu denen ich sonst vielleicht nicht direkt gegriffen hätte.
  • Leserunden: Es sind schon fünf Leserunden-Bücher mit Anna geplant. Viele davon sind Reihenbeginne, bei denen mir die Folgebände (noch) fehlen. Es könnte also sein, dass diese zum SuB-Aufbau 2020 beitragen…
  • Eventuell mache ich 1-2 Monate lang zu Mottomonaten, z.B. könnte ich im Muttertags-Monat Mai mal alle Bücher lesen, die ich von meiner Mutter die Jahre über geschenkt oder ausgeliehen bekommen habe. Oder ich schaffe es 2020 endlich, im Oktober anlässlich Halloween nur Gruseliges zu lesen…

Folgende Bücher/Hörbücher haben wir uns für die Leserunden vorgenommen:


„Partials – Aufbruch“ von Dan Wells

„Todesfrist“ von Andreas Gruber*

„The Diviners – Aller Anfang ist böse“ von Libba Bray

„Rain – Das tödliche Element“ von Virginia Bergin

„Die Seiten der Welt“-Trilogie von Kai Meyer

Sehnlichst erwartete Neuerscheinungen 2020:

Auf diese Bücher freue ich mich besonders im Lesejahr 2020, sodass sie jetzt schon auf meiner Rezi-Liste gelandet und größtenteils auch bestellt wurden (Reihenfolge folgt grob dem Erscheinungsdatum):


„Die andere Welt“ von Julie Cohen

„Das kleine (Hör-)Buch vom Yoga“ von Lucy Lucas

„Ein einfaches Leben“ von Min Jin Lee

„Ich schreibe mich gesund“ von Prof. Dr. med Silke Heimes

„Keiner hat gesagt, dass du ausziehen sollst“ von Nick Hornby

„Brüder – Mutig wie wir“ von Jason Reynolds

„Verschließ jede Tür“ von Riley Sager

„Resilienz“ von Dr. Mirriam Prieß

„Die Sache mit dem Glücklichsein“ von Jason Reynolds

„Kompass ohne Norden“ von Neal Shusterman

 

Wenn euch diese Episode gefallen hat, könnt ihr hier in die Vorjahres-Rückblicke reinhören:

Mein Jahresrückblick 2018

Mein Jahresrückblick 2017

Mein Jahresrückblick 2016

Mein Jahresrückblick 2015

Mein Jahresrückblick 2014

Jahresrückblick 2013

Wie war euer Lesejahr 2019?

Besucht mich auf meiner FACEBOOK-Seite http://www.facebook.de/Podcastbuecherreich und erzählt mal oder hinterlasst mir hier einen Kommentar. Ich würde mich wahnsinnig freuen. 🙂
Eure Ilana

*Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar vom Verlag oder dem Autor/der Autorin zur Verfügung gestellt.
Ich benutze Affiliate Links von Amazon.de, d.h. ich erhalte eine Provision, wenn ihr sie klickt und Produkte bestellt. Näheres siehe “Impressum und Rechtliches“.

Was ich gelesen habe

bücherreich 161 – Mein Lesemonat Dezember 2019

7. Januar 2020

In dieser Episode spreche ich über die Bücher, die ich im Lesemonat Dezember 2019 gelesen habe:


„Laufen“ von Isabel Bogdan*


„Marcos und der Zauber des Augenblicks“ von Albert Espinosa


„Kein Scherz!“ von Dieter Nuhr*


„Herrscherin über Asche und Zorn“ aus der „Throne of Glass“-Reihe von Sarah J. Maas*


„28 Tage lang“ von David Safier


„Die Liebe kommt auf Samtpfoten“ von Ira Panic


„Die erstaunlichen Talente der Audrey Flowers“ von Jessica Grant

 

Und ich kann euch die Serie

„The Handmaid’s Tale/Der Report der Magd“

sowie die Podcasts

„1 Stern. Die Rezensionsshow“ auf Audible und


„88 Cups of Tea“ empfehlen.

 

Aktuelle SuB-Höhe:

Welche Bücher habt ihr im letzten Monat des Jahres gelesen?
Eure Ilana

*Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar vom Verlag oder dem Autor/der Autorin zur Verfügung gestellt.
Ich benutze Affiliate Links von Amazon.de, d.h. ich erhalte eine Provision, wenn ihr sie klickt und Produkte bestellt. Näheres siehe “Impressum und Rechtliches“.

Was ich gelesen habe

bücherreich 160 – Mein Lesemonat November 2019

3. Dezember 2019

In dieser Episode spreche ich über die Bücher, die ich im Lesemonat November 2019 gelesen habe:


„Zimt & verwünscht“ von Dagmar Bach*

„Die Straße“ von Cormac McCarthy

„Unsterblich – Tor der Ewigkeit“ von Julie Kagawa

„King of Scars – Thron aus Gold und Asche“ von Leigh Bardugo*

Aktuelle SuB-Höhe:

Welche Bücher habt ihr im November gelesen?
Eure Ilana

*Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar vom Verlag oder dem Autor/der Autorin zur Verfügung gestellt.
Ich benutze Affiliate Links von Amazon.de, d.h. ich erhalte eine Provision, wenn ihr sie klickt und Produkte bestellt. Näheres siehe “Impressum und Rechtliches“.

Was ich gelesen habe

bücherreich 158 – Mein Lesemonat Oktober 2019

5. November 2019

In dieser Episode spreche ich über die Bücher, die ich im Lesemonat Oktober 2019 gelesen habe:


„The Great Nowitzki“ von Thomas Pletzinger*


„Unsterblich – Tor der Nacht“ von Julie Kagawa


„Wo kein Licht“, Band 3 der „Zorn“-Reihe von Stephan Ludwig


„The curious incident of the dog in the night-time“ von Mark Haddon


„Früher war ich älter“ von Horst Evers*


„Der Hüter der Erinnerung“ von Lois Lowry


„Arkadien fällt“ von Kai Meyer


„Lustbekenntnisse“ von Nicola Burfeindt und Jutta Lang

 

Und eine Serie habe ich auch geschaut, die ich empfehlen kann, und zwar


„Modern Love“ auf Amazon Prime, Staffel 1

 

Aktuelle SuB-Höhe:

Welche Bücher habt ihr im Oktober gelesen?
Eure Ilana

*Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar vom Verlag oder dem Autor/der Autorin zur Verfügung gestellt.
Ich benutze Affiliate Links von Amazon.de, d.h. ich erhalte eine Provision, wenn ihr sie klickt und Produkte bestellt. Näheres siehe “Impressum und Rechtliches“.

Was ich gelesen habe

bücherreich 157 – Mein Lesemonat September 2019

8. Oktober 2019

In dieser Episode spreche ich über die Bücher, die ich im Lesemonat September 2019 gelesen habe:

Zimt und zurück“* und

„Zimt und ewig“* von Dagmar Bach

„Die Einsamkeit der Primzahlen“ von Paolo Giordano

„Night School 1 – Du darfst keinem trauen“ von C.J. Daugherty

„Liebes Leben“ von Alice Munro

„Der Oktobermann“ von Ben Aaronovitch*

„Winter People – Wer die Toten weckt“ von Jennifer McMahon

 

Aktuelle SuB-Höhe:

Welche Bücher habt ihr im September gelesen?
Eure Ilana

*Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar vom Verlag oder dem Autor/der Autorin zur Verfügung gestellt.
Ich benutze Affiliate Links von Amazon.de, d.h. ich erhalte eine Provision, wenn ihr sie klickt und Produkte bestellt. Näheres siehe “Impressum und Rechtliches“.

Büchertipps

bücherreich 156 – Meine 8 emotionalsten SuB-Bücher

17. September 2019

In der heutigen Episode stelle ich euch meine acht emotionalsten Bücher auf dem Stapel ungelesener Bücher (SuB) vor.
Ob etwas für’s Herz oder zum Weinen, diese emotionalen Bücher sollten jedem nahe gehen.

Lest ihr gerne emotionale Bücher? Oder ist euch das zu deprimierend?

In dieser Podcast-Episode rund um emotionale Bücher erwähne ich:


„Die Tage, die ich dir verspreche“ von Lily Oliver


„Die besondere Traurigkeit von Zitronenkuchen“ von Aimee Bender


„Silver Linings“ von Matthew Quick


„Sommertau und Wolkenbruch/Himmelblau und Rabenschwarz“ von Lolly Winston


„Bis ich bei dir bin“ von Emily Hainsworth


„Wolkentänzerin“ von Nichole Bernier


„Die Einsamkeit der Primzahlen“ von Paolo Giordano


„Worüber niemand spricht“ von Camilla Gibb

 

Ich hoffe, euch gefällt das Sonderformat. Wenn euch noch weitere Mottos rund um meinen SuB interessieren, schreibt sie mir gerne in die Kommentare und ich nehme eine entsprechende Podcast-Episode auf.
Viel Spaß beim Zuhören, eure Ilana

*Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar vom Verlag oder dem Autor/der Autorin zur Verfügung gestellt.
Ich benutze Affiliate Links von Amazon.de, d.h. ich erhalte eine Provision, wenn ihr sie klickt und Produkte bestellt. Näheres siehe “Impressum und Rechtliches“.

Vorschauen Was ich gelesen habe

bücherreich 155 – Mein Lesemonat August 2019 + Sat1 Fernsehfilm-Premiere “Todesfrist”

3. September 2019

In dieser Episode spreche ich über ein von mir besuchtes Event, bei dem die Verfilmung von Andreas Grubers „Todesfrist“ vor der Ausstrahlung auf Sat1 im Oktober 2019 der Presse gezeigt wurde, und die Bücher, die ich im Lesemonat August 2019 gelesen habe:


„Arkadien brennt“ von Kai Meyer


„Verglühte Schatten“ von Kamila Shamsie


„Das rote Zimmer“ von Nicci French


„Unsterblich – Tor der Dämmerung“ von Julie Kagawa


„Tanz auf Glas“ von Ka Hancock


„Zimt und weg“ von Dagmar Bach


„Todeskuss mit Zuckerguss“ von Alan Bradley*


„Blackbird“ von Anna Carey

 

Aktuelle SuB-Höhe:

 

„Todesfrist“ mit Josefine Preuß und Raymond Thiry in den Hauptrollen wird im Oktober auf Sat1 ausgestrahlt und lohnt sich zu schauen – ob man Andreas Grubers Thriller bereits gelesen hat oder nicht!

Welche Bücher habt ihr im August gelesen?
Eure Ilana

*Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar vom Verlag oder dem Autor/der Autorin zur Verfügung gestellt.
Ich benutze Affiliate Links von Amazon.de, d.h. ich erhalte eine Provision, wenn ihr sie klickt und Produkte bestellt. Näheres siehe “Impressum und Rechtliches“.

Büchertipps

bücherreich 154 – London: (Bücher-)Tipps

20. August 2019

Ich habe einen schönen Urlaub in London verbracht und einige interessante Buchhandlungen besucht, wovon ich euch erzählen möchte. Außerdem habe ich insgesamt fünf Bücher mitgebracht, die ich euch näher vorstellen möchte – vielleicht ist ja etwas für euch dabei?

Hier kommen meine (Bücher-)Tipps zu London:

„Cassandra at the wedding“ von Dorothy Baker

„Daisy Jones and the six“ von Taylor Jenkins Reid

„Kindred“ von Octavia E. Butler

„The curious incident of the dog in the night-time“ von Mark Haddon

„An american marriage“ von Tayari Jones

 

Gekauft in diesen Londoner Buchläden:


Libreria und

Brick Lane Bookshop in Shoreditch

London Review Bookshop in der Nähe des British Museum und

Goldsboro Books in der Nähe der National Portrait Gallery

 

Hier noch ein paar Impressionen von London und seinen Buchläden:

Zu sehen sind London mit Themse von oben, das London Eye, die Tower Bridge, das U-Bahn-Zeichen von Baker Street, die genannten Buchläden, die British Library, das British Museum, ich vor einem Tor am Buckingham Palast, Fish & Chips, Eiscreme mit Zuckerwatte und ein Stand voller Fudge auf dem Borough Market, Street Art und schöne Häuser in Notting Hill, St. Pancras, ein Park, St. Paul’s Cathedral, the Gherkin und die klassische rote Telefonzelle.

             

Wart ihr auch schon mal in London und habt weitere Tipps für mich? Welche Bücher habt ihr aus Urlauben mitgebracht?
Eure Ilana

*Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar vom Verlag oder dem Autor/der Autorin zur Verfügung gestellt.
Ich benutze teilweise Affiliate Links von Amazon.de. Näheres siehe “Impressum und Rechtliches“.

Was ich gelesen habe

bücherreich 153 – Mein Lesemonat Juli 2019

8. August 2019

In dieser Episode spreche ich über die Bücher, die ich im Lesemonat Juli 2019 gelesen habe:

„Vom Lieben und Sterben“ aus der „Zorn“-Reihe von Stephan Ludwig

„Windstärke 10“ von Arnd Rüskamp*

„Arkadien erwacht“ von Kai Meyer


„Hand aufs Herz“ von Anthony McCarten

Bali statt Bochum Buchcover
„Bali statt Bochum“ von Natascha Wegelin

 

Aktuelle SuB-Höhe:

Welche Bücher habt ihr im Juli gelesen?
Eure Ilana

*Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar vom Verlag oder dem Autor/der Autorin zur Verfügung gestellt.
Ich benutze Affiliate Links von Amazon.de, d.h. ich erhalte eine Provision, wenn ihr sie klickt und Produkte bestellt. Näheres siehe “Impressum und Rechtliches“.

TAG

bücherreich 152 – Sonderepisode Buchtag „Mid-year book freak out“

23. Juli 2019

Heute gibt es mal wieder einen Buchtag für euch! Ausnahmsweise alleine, beantworte ich die Fragen des Buchtags „Mid-year book freak out“.
Dabei geht es um 13 Fragen rund um das bisherige Lesejahr.
Der Original-Buchtag Mid-year book freak out stammt von Ely und Chami auf YouTube.

„Mid-year book freak out“-Buchtag – die übersetzten Fragen

  1. Das beste Buch, das du 2019 bislang gelesen hast.
  2. Der beste Nachfolgeband, den du bislang 2019 gelesen hast.
  3. Eine Neuerscheinung, die du gerne lesen möchtest, aber noch nicht gelesen hast.
  4. Die heiß ersehnteste Neuerscheinung im zweiten Halbjahr 2019.
  5. Die größte Enttäuschung.
  6. Die größte Überraschung.
  7. Dein liebster neuer Autor (Debüt oder für dich neu).
  8. Dein neuester fiktionaler Schwarm.
  9. Deine neueste Lieblingsfigur.
  10. Ein Buch, das dich zum Weinen gebracht hat.
  11. Ein Buch, das dich glücklich gemacht hat.
  12. Das schönste Buch, das dieses Jahr bei dir eingezogen ist.
  13. Welche Bücher musst/möchtest du bis Ende des Jahres gelesen haben?

Im Buchtag erwähne ich folgende Bücher:


„Das Rosie-Projekt“ von Graeme Simsion

„Der verwundete Krieger“ aus der „Throne of Glass“-Reihe von Sarah J. Maas*

„Todeskuss mit Zuckerguss“ aus der „Flavia de Luce“-Reihe von Alan Bradley*

„Obsidio“ von Jay Kristoff und Amie Kaufman*

„Neun Fremde“ von Liane Moriarty*

„Die kleine Kartäuserin“ von Pierre Péju

Die „Harper Connelly“-Reihe von Charlaine Harris

„Und dann gabs keines mehr“ sowie

„Die große Miss Marple Edition“ von  Agatha Christie*

„Salz für die See“ von Ruta Sepetys

„Sunny“ von Jason Reynolds*

„Der Zopf“ von Laetitia Colombani

„Windstärke 10“ von Arnd Rüskamp*

„Herrscherin über Asche und Zorn“ von Sarah J. Maas*

 

Wie immer gilt: Wer auch Lust hat, mitzumachen, fühle sich bitte getaggt! Schreibt mir dann mal bitte einen Kommentar unter dieser Episode, ggf. mit dem Link zu euren Antworten, dazu.

Viel Spaß beim Zuhören, eure Ilana

 

*Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar vom Verlag oder dem Autor/der Autorin zur Verfügung gestellt.
Ich benutze Affiliate Links von Amazon.de, d.h. ich erhalte eine Provision, wenn ihr sie klickt und Produkte bestellt. Näheres siehe “Impressum und Rechtliches“.