Browsing Tag

Zsuzsa Bánk

Was ich gelesen habe

bücherreich 208 – Mein Lesemonat Januar 2022

8. Februar 2022

In dieser Episode spreche ich über die Bücher, die ich im Lesemonat Januar 2022 gelesen habe:



„Die hellen Tage“ von Zsuzsa Bánk

„Eine ganz dumme Idee“ von Fredrik Backman*

„Bleicher Tod“ von Andreas Winkelmann

„Die Chroniken von Narnia – Das Wunder von Narnia“ von C.S. Lewis

„Der Tod ist ein bleibender Schaden“ von Eoin Colfer

„Kurt“ von Sarah Kuttner

„Die Tage, die ich dir verspreche“ von Lily Oliver

„Heartstopper Volume 1“ von Alice Oseman

„City of Bones“ von Cassandra Clare

 
Insgesamt: 3276 Seiten/Minuten. 4 Hörbücher, 3 Bücher, 2 Ebooks.

Lesevorhaben:
* 4 Titel aus „12 für 2022“ (Kurt, City of Bones, Die Tage, die ich dir verspreche, Das Wunder von Narnia)
* 1 Reihe begonnen/weitergelesen (City of Bones)
* 1 Hörbuch Projekt Autorinnen (Backman)

 

Aktuelle SuB-Höhe:
Bücher: 21
Hörbücher: 99
eBooks: 105
Welche Bücher habt ihr im ersten Monat des neuen Jahres gelesen?
Eure Ilana

 

*Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar vom Verlag oder dem Autor/der Autorin zur Verfügung gestellt.
Ich benutze Affiliate Links von Amazon.de, d.h. ich erhalte eine Provision, wenn ihr sie klickt und Produkte bestellt. Näheres siehe “Impressum und Rechtliches“.

Büchertipps

bücherreich 205 – Die Top10 meiner Stapel ungelesener Bücher

21. Dezember 2021

Welches sind eigentlich die zehn bestbewerteten Bücher, Hörbücher und eBooks meiner Stapel ungelesener Bücher? Ich schaue bei Goodreads nach, gehe den 30 beliebtesten Büchern auf den Grund, die sich bei mir stapeln, und lese euch ihre Klappentexte vor.

Dabei erwähne ich folgende Bücher:



„Die Lügen des Locke Lamora“ von Scott Lynch

„Die Tage, die ich dir verspreche“ von Lily Oliver

„Schnelles Denken, langsames Denken“ von Daniel Kahneman

„Malibu Rising“ von Taylor Jenkins Reid

„Wir müssen über Kevin reden“ von Lionel Shriver

„Die vielen Leben des Harry August“ von Claire North

„Die hellen Tage“ von Zsuzsa Bánk

„Operation Red Sparrow“ von Jason Matthews

„Wiedersehen in Howards End“ von E.M. Forster

„Honigtod“ von Hanni Münzer


„Ein Schatten von Verrat und Liebe“ von Diana Gabaldon

„Enders Spiel“ von Orson Scott Card

„Verloren“ (Gone) bzw. „Licht“, „Angst“ und „Rache“ von Michael Grant

„City of Bones“ bzw. „City of Glass“ von Cassandra Clare

„Succubus Blues“ (Georgina Kincaid) bzw. „Succubus Revealed“ von Richelle Mead

„Rebecca“ von Daphne Du Maurier

„Bis du wieder atmen kannst“ von Jessica Winter

„Wie fallender Schnee“ von Marah Woolf


„Der Weg der Könige“ von Brandon Sanderson

„Der Name des Windes“(Königsmörder-Chroniken) bzw. „Die Furcht des Weisen“ von Patrick Rothfuss

„Kinder des Nebels“ und „Herrscher des Lichts“ (Die Nebelgeborenen) von Brandon Sanderson

„Der Gesang der Flusskrebse“ von Delia Owens

„Wind“ bzw. „Sturm“ und „Donner“ (Die Chroniken von Hara) von Alexey Pehov

„Kurt“ von Sarah Kuttner

„Das Lied des Blutes“ von Anthony Ryan

 

Welche Bücher von eurem Stapel ungelesener Bücher sind superhoch bewertet? Bei welchen Büchern hat euch die hohe Durchschnittsbewertung überrascht?
Eure Ilana

 

*Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar vom Verlag oder dem Autor/der Autorin zur Verfügung gestellt.
Ich benutze Affiliate Links von Amazon.de, d.h. ich erhalte eine Provision, wenn ihr sie klickt und Produkte bestellt. Näheres siehe “Impressum und Rechtliches“.

TAG

bücherreich 191 – Die Rache des SuB

18. Mai 2021

Inspiriert von den Videos von „Bookfriends4ever“ auf YouTube, habe ich meine Buch-Neuzugänge zwischen Juli 2019 und Juni 2020 durchgesehen, um zu ermitteln, welche davon ich bisher noch nicht gelesen habe.

„Die Rache des SuB“

Nach dem Prinzip der Aktion „Die Rache des SuB“ (=Stapel ungelesener Bücher) habe ich mir diese Titel notiert und nehme mir vor, sie bis Ende 2021 zu lesen. Sollte das nicht passiert sein, habe ich die Möglichkeit, die immer noch ungelesenen Titel Anfang 2022 entweder auszusortieren oder einen Obulus zu bezahlen / zu spenden, um die Titel weiterhin auf dem SuB behalten zu können.

Dabei sammeln sich folgende Titel an:


„Daisy Jones & the Six“ von Taylor Jenkins Reid


„Kindred“ von Octavia E. Butler


„Die hellen Tage“ von Zsuzsa Bánk 


„Ivory & Bone“ von Julie Eshbaugh


„Die Sache mit dem Glücklichsein“ von Jason Reynolds*


Außerdem erwähne ich die Leserunden-Sonderepisode mit meiner Schwester.

Welche Titel liegen bei euch schon ewig ungelesen? Und würdet ihr sie bei der Rache des SuB lesen oder aussortieren?

Eure Ilana

 

*Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar vom Verlag oder dem Autor/der Autorin zur Verfügung gestellt.
Ich benutze Affiliate Links von Amazon.de, d.h. ich erhalte eine Provision, wenn ihr sie klickt und Produkte bestellt. Näheres siehe “Impressum und Rechtliches“.

TAG

bücherreich 173 – Der SuB-Buchtag

18. August 2020

Heute habe ich eine Sonderepisode für euch, in der ich den englischsprachigen Buchtag „Der SuB-Buchtag“  beantworte.

Hier findet ihr das Original: https://www.booktwinsreviews.com/tag-the-tbr-book-tag/

Die übersetzten Fragen des SuB-Buchtags:

Wie behältst du den Überblick über deinen SuB?
Besteht dein SuB größtenteils aus Print- oder E-Büchern?
Wie entscheidest du, welches Buch aus deinem SuB du als Nächstes liest?
Ein Buch, das mit am längsten auf deinem SuB liegt
Ein Buch, das du erst letztens deinem SuB zugeführt hast
Ein Buch, das nur aufgrund seines schönen Covers auf deinem SuB gelandet ist
Ein Buch auf deinem SuB, das du insgeheim nicht mehr lesen möchtest
Ein unveröffentlichtes Buch auf deinem SuB, auf das du dich total freust
Ein Buch auf deinem SuB, das alle außer dir schon gelesen haben.
Ein Buch auf deinem SuB, das dir schon oft empfohlen wurde
Ein Buch auf deinem SuB, auf das du dich total freust
Wie viele Bücher hast du insgesamt auf deinem SuB?

Dabei erwähne ich:
Lovelybooks

„Das Unsterblichkeitsprogramm“ von Richard Morgan


„Das grüne Akkordeon“ von Annie Proulx

„Nevernight 3 – Die Rache“ von Jay Kristoff*

„Glückskinder“ von Teresa Simon*

„Die Tage, die ich dir verspreche“ von Lily Oliver

„Beren und Lúthien“ von J.R.R. Tolkien

„After passion“ von Anna Todd

„Disturbing the peace“ von Richard Yates

„Anne auf Green Gables“ von Lucy Maud Montgomery*

„Die hellen Tage“ von Zsuzsa Bánk

„Magisterium“ von Cassandra Clare

„Ein wenig Leben“ von Hanya Yanagihara

„Mind Games“ von Teri Terry

„Daisy Jones & the Six“ von Taylor Jenkins Reid

„Kompass ohne Norden“ von Neal Shusterman*

Viel Spaß mit dieser Buchtag-Episode. Fühlt euch getaggt, wenn ihr die Fragen auch gerne beantworten möchtet!

Eure Ilana

*Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar vom Verlag oder dem Autor/der Autorin zur Verfügung gestellt.
Ich benutze Affiliate Links von Amazon.de, d.h. ich erhalte eine Provision, wenn ihr sie klickt und Produkte bestellt. Näheres siehe “Impressum und Rechtliches“.