Browsing Tag

Val McDermid

Was ich gelesen habe

bücherreich 226 – Lesemonat Oktober 2022

8. November 2022

In dieser Episode spreche ich über die Bücher, die ich im Lesemonat Oktober 2022 gelesen habe:


„Stille blutet“ von Ursula Poznanski*


„Kein Sommer ohne dich“ von Emily Henry*


„Das Mädchen, das den Weihnachtsmann umbrachte“ von Val McDermid*


„Der Sturm“ von Jane Harper*


„Das Reich der Vampire“ von Jay Kristoff*


„Unsre verschwundenen Herzen“ von Celeste Ng*


„Diese eine Entscheidung“ von Karine Tuil*

 

Insgesamt: 3.278 Seiten/Minuten
7 (3 Bücher, 4 Hörbücher, 0 eBooks)

Lesevorhaben:

* 0 Titel aus „12 für 2022“
* 0 Reihen fortgeführt
* 1 Buch Projekt AutorInnen

Aktuelle SuB-Höhe:

Bücher: 87
Hörbücher: 104
eBooks: 100

 

Welche Bücher habt ihr im Oktober gelesen? Hattet ihr ein Highlight?
Eure Ilana

 

*Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar vom Verlag oder dem Autor/der Autorin zur Verfügung gestellt.
Ich benutze Affiliate Links von Amazon.de, d.h. ich erhalte eine Provision, wenn ihr sie klickt und Produkte bestellt. Näheres siehe “Impressum und Rechtliches“.

TAG

bücherreich 195 – Monats-Tag (für jeden Monat das passende Buch)

20. Juli 2021

Einen tollen Buch-Tag, den ich euch nicht vorenthalten wollte, habe ich bei „Bookfriends4ever“ auf YouTube gefunden. Der Original-Tag stammt vom Kanal „Dani, Buchige Vielfalt“. Der Tag ist das ganze Jahr über super beantwortbar, deshalb habe ich ihn euch auch zur Mitte des Jahres hin beantwortet.

Die Fragen lauten:

    1. Januar: Benannt ist er nach dem römischen Gott Janus, der mit zwei Gesichtern dargestellt wird. Zeig ein Buch in dem eine Figur zwei Gesichter hat.
    2. Februar: Er wurde nach dem römischen Reinigungsfest Februa benannt. Dieser Name stammt wiederum von der Göttin Juno, der römischen Göttin der Geburt, Ehe und Fürsorge. Zeig ein Buch mit einem fürsorglichen Charakter.
    3. März: Der Monat ist benannt nach dem römischen Kriegsgott Mars. Zeig ein Buch in dem ein Krieg oder eine Schlacht vorkommt.
    4. April: Es gibt mehrere Theorien woher der Name stammt. Eine davon ist die Abstammung von der Aphrodite, der griechischen Göttin der Liebe. Zeig ein Buch in dem die Liebe eine große Rolle spielt.
    5. Mai: Der Monat wurde von Maia inspiriert, die mir Bona Dea assoziiert wird, der römischen Göttin der Fruchtbarkeit. Zeig ein Buch in dem es um Fruchtbarkeit oder Kinderwunsch geht.
    6. Juni: Er ist nach Juno benannt, der römischen Göttin der Ehe. In welchem Buch ist die Ehe zentrales Thema?
    7. Juli: Mit dem Juli wurde dem römischen Staatsmann Julius Cäsar ein bleibendes Denkmal gesetzt. Zeig ein Buch in dem ein Politiker oder eine Politikerin eine große Rolle spielt.
    8. August: Der August wurde Kaiser Augustus gewidmet. Zeig ein Buch mit einem skrupellosen Charakter.
    9. September: Im Lateinischen steht septem für die Nummer 7. Zeig ein Buch mit einer Zahl auf dem Cover.
    10. Oktober: Der Oktober leitet sich vom lateinischen Wort für die Nummer 8 ab: octo. Quer genommen ähnelt die 8 dem Unendlichkeitszeichen. In welchem Buch würdest du gerne für immer verweilen?
    11. November: Der November wurde nach dem latinischen Wort für 9 benannt: novum. In der chinesischen Zahlensymbolik steht die 9 für den Drachen. Zeige ein Buch in dem ein Drache eine Rolle spielt.
    12. Dezember: Der Name Dezember leitet sich vom lateinischen decem ab und bedeutet eigentlich zehn. In der Bibel und im christlichen Glauben spielen die zehn Gebote eine große Rolle. Zeig ein Buch in dem eines oder mehrere davon gebrochen wurden. 

Dabei erwähne ich folgende Bücher:


„Verity“ von Colleen Hoover


„Wolkentänzerin“ von Nichole Bernier


„Der Verrat“ von Val McDermid


„Ein wenig Leben“ von Hanya Yanagihara


„Herrscherin über Asche und Zorn“ von Sarah J. Maas*


„Zwei an einem Tag“ von David Nicholls


„Feuer und Stein“ von Diana Gabaldon


„Wie Tyler Wilkie mein Leben auf den Kopf stellt und was ich dagegen tun werde“ von Shelle Sumners


„Vergiss ihn nicht“ von Liane Moriarty*


„Die Frau des Zeitreisenden“ von Audrey Niffenegger


„Das Lied von Vogel und Schlange“ von Suzanne Collins


„Todesfrist“ von Andreas Gruber*


„Schlüssel 17“ von Marc Raabe*


„Numbers“-Reihe von Rachel Ward


„Harry Potter“ von J.K. Rowling


„Der goldene Kompass“ von Philip Pullman


„Die Töchter des Drachen“ von Wolfgang Hohlbein


„Das Lied von Eis und Feuer“ von George R.R. Martin


„Eragon“ von Christopher Paolini


„Drachenbrut“ aus der „Die Feuerreiter Seiner Majestät“-Reihe von Naomi Novik


„Angerichtet“ von Herman Koch

 

Welche dieser Bücher kennt ihr und findet sie passend (oder auch unpassend) zu den Fragen? Welche Titel hättet ihr genannt? Fühlt euch gerne getaggt!
Eure Ilana

 

*Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar vom Verlag oder dem Autor/der Autorin zur Verfügung gestellt.
Ich benutze Affiliate Links von Amazon.de, d.h. ich erhalte eine Provision, wenn ihr sie klickt und Produkte bestellt. Näheres siehe “Impressum und Rechtliches“.

Was ich gelesen habe

bücherreich 176 – Mein Lesemonat September 2020

6. Oktober 2020

In dieser Episode spreche ich über die Bücher, die ich im Lesemonat September 2020 gelesen habe:

„Die Alchimistin“ von Kai Meyer

„Beren und Lúthien“ von J.R.R. Tolkien


„Wir waren unsterblich“ von Joshua Ferris



„After passion“ von Anna Todd



„Wer die Nachtigall stört“ von Harper Lee



„Bullet Park“ von John Cheever



„Disturbing the Peace“ von Richard Yates



„Der Verrat“ von Val McDermid



„Super Sad True Love Story“ von Gary Shteyngart

 

Abgebrochen:


„Tortilla Flat“ von John Steinbeck



„Irrungen, Wirrungen“ von Theodor Fontane



„Die Krone der Sterne“ von Kai Meyer

 

Außerdem erwähne ich:

„Die amerikanische Nacht“ von Marisha Pessl


„Verity“ von Colleen Hover

„Wie die Ruhe vor dem Sturm“ von Brittainy C. Cherry

„Der Fahrer“ von Andreas Winkelmann

„Britt-Marie war hier“ von Fredrik Backman

„Honigtot“ von Hanni Münzer

 

Aktuelle SuB-Höhe:
Bücher: 50
Hörbücher: 118

 

Welche Bücher habt ihr im September vom Stapel ungelesener Bücher erlöst?
Eure Ilana

 

*Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar vom Verlag oder dem Autor/der Autorin zur Verfügung gestellt.
Ich benutze Affiliate Links von Amazon.de, d.h. ich erhalte eine Provision, wenn ihr sie klickt und Produkte bestellt. Näheres siehe “Impressum und Rechtliches“.

Büchertipps

bücherreich 032 – Krimis und Thriller

20. Juni 2014

Willkommen bei unserer 32. Episode von bücherreich, unserem Bücher-Podcast!

 

 

Wir sprechen über Krimis und Thriller.
“Die Flüsse von London”*, “Schwarzer Mond über Soho”*,

“Ein Wispern unter Baker Street”* und “Der böse Ort”* aus der “Constable Peter Grant”-Reihe von Ben Aaronovitch

„Felidae“ von Akif Pirincci

„Mordsmöwen“ von Sina Beerwald

„Die Chirurgin“ von Tess Gerritsen

„Cupido“ von Jilliane Hoffman

„Seit er tot ist“ und „Acht Stunden Angst“ von Nicci French

„Das Geflecht“ von Andreas Laudan

„Der Verrat“ (The vanishing point) von Val McDermid

„Erbarmen“, „Schändung“, „Erlösung“ von Jussi Adler-Olsen

„Abgeschnitten“ von Fitzek/Tsokos

„Eisige Kälte“ von Andreas Franz

„Gone Girl“ von Gillian Flynn

„Das Rachespiel“ von Arno Strobel

„Der Ruf des Kuckucks“ von Robert Galbraith bzw. J. K. Rowling

„Die amerikanische Nacht“ von Marisha Pessl

„Ghostman“ von Roger Hobbs

„Schneller als der Tod“ von Josh Bazell

Der Nachfolger von „Dünengrab“ von Sven Koch

Der Nachfolger von „Brook und der Skorpion“ von Cornelius Hartz

Besucht uns auf unserer FACEBOOK-Seite http://www.facebook.de/Podcastbuecherreich und erzählt mal, welches Buch euch in letzter Zeit sehr gut gefallen hat.

Eure Ilana und Elena

*Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar vom Verlag oder dem Autor/der Autorin zur Verfügung gestellt.
Ich benutze teilweise Affiliate Links von Amazon.de. Näheres siehe “Impressum und Rechtliches“.