bücherreich 036 – Thriller Award 2014

Willkommen bei unserer 36. Episode von bücherreich, unserem Bücher-Podcast!

Wir sprechen über die Gewinner des Thriller Awards 2014.

Der Thriller Award wird seit 2004 von den “International Thriller Writers” verliehen.

Die “International Thriller Writers” wurde von Thriller-Autoren ins Leben gerufen.

 

Gewinner Kategorie „BEST HARDCOVER NOVEL“

Andrew Pyper – THE DEMONOLOGIST

Gewinner Kategorie „BEST PAPERBACK ORIGINAL NOVEL“

Jennifer McMahon – THE ONE I LEFT BEHIND

Gewinner Kategorie „BEST FIRST NOVEL“

Jason Matthews – RED SPARROW

Gewinner Kategorie „BEST E-BOOK ORIGINAL NOVEL“

Rebecca Cantrell – THE WORLD BENEATH

Gewinner Kategorie „BEST YOUNG ADULT NOVEL“

Cristin Terrill – ALL OUR YESTERDAYS

Gewinner Kategorie „BEST SHORT STORY“

Twist Phelan – FOOTPRINTS IN WATER

Zur Website des Thriller Awards geht´s hier: http://thrillerwriters.org/2014-thriller-award-winners/#more-735

 

Übrigens hatte Ilana Geburtstag und erzählt von ihren Buch-Geschenken:

„Krimikätzchen – Spannende Katzengeschichten” von diversen Autoren

„Bittere Lügen” von Karen Perry

Und von libri_x ein Haftmarker-Büchlein mit coolen Klebchen 🙂

 

Besucht uns auf unserer FACEBOOK-Seite http://www.facebook.de/Podcastbuecherreich und erzählt mal, woher ihr Inspirationen für neue, lesenswerte Bücher aus eurem Lieblingsgenre herbekommt.

Eure Ilana und Elena

*Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar vom Verlag oder dem Autor/der Autorin zur Verfügung gestellt.
Ich benutze teilweise Affiliate Links von Amazon.de. Näheres siehe “Impressum und Rechtliches“.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Beiträge

adventskalender_titelbild

Adventskalender Türchen Nummer 15

Heute ist es soweit, und ich darf beim Adventskalender von Gabriela/Buchperlenblog auf Instagram ein Türchen öffnen. Und hinter meinem Adventskalender-Türchen Nr. 15 verbergen sich…

Meine Lieblingsplätzchen!

Warum verbergen sich in diesem Adventskalender meine Lieblingsplätzchen?

  1. Sie eignen sich perfekt als Lesesnack, weil sie nicht rumschmieren.
  2. Sie sind super einfach zu machen.
  3. Sie sind total lecker!

Es gibt einfach nichts Schöneres, als sich in der Vorweihnachtszeit mit einem leckeren Tee und ein paar selbstgebackenen Plätzchen aufs Sofa zu kuscheln, vielleicht sogar den Kamin anzuhaben, und ein gutes Buch zu lesen. Diese Kekse sind so lecker, dass sie zu einem wahren Familienrezept geworden sind und mich schon mein ganzes Leben begleiten.

Und hier kommt das Rezept für Walnuss-Schoko-Plätzchen.

Zutaten:

  • 125g Margarine (damit wird der Teig lockerer) oder weiche Butter
  • je 90g weißer und brauner Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 180g Weizenmehl (Type 405)
  • 1/2 gestrichener Teelöffel Backpulver
  • 75g ganze oder gehackte Walnüsse (ich mag den Crunch von ganzen lieber)
  • 150g Schokotröpfchen (je nach Geschmack Zartbitter oder Vollmilch)

Zubereitung:

Den Ofen auf 180/200 Grad (Umluft / Ober- & Unterhitze) vorheizen. Aus allen Zutaten einen Rührteig zubereiten. Teig teelöffelweise im Abstand von ca. 4 cm auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben, etwas flach drücken. Ca. 10-15 Minuten backen. Rausholen, abkühlen lassen und genießen.

Viel Spaß beim Nachbacken und Genießen beim vorweihnachtlichen Lesen. Aber Vorsicht, Suchtgefahr!

 

PS: Wenn ihr in Weihnachtsstimmung kommen möchtet, empfehle ich euch, die folgenden zwei Episoden anzuhören: Winter-Weihnachts-Buchtag und Büchertipps (zu Weihnachten) für Jungs.