Interview

bücherreich 127 – Interview mit Elisabeth Herrmann

18. April 2018

Elisabeth Herrmann, die ich auf der Leipziger Buchmesse dieses Jahr kennen gelernt habe,
spricht mit mir über ihren neuen Jugend-Krimi


„Zartbittertod“*.

Was davon ist Fiktion, was basiert auf wahren Ereignissen? Welche Verbindung hat sie zur deutschen Kolonialgeschichte? Worauf muss man achten, wenn man für Jugendliche schreibt?

Außerdem empfiehlt sie ihre Bücher


„Schattengrund“ und


„Zeugin der Toten“ sowie


„Morenga“ von Uwe Timm.

Viel Spaß beim Hören des Interviews mit Elisabeth Herrmann!
Eure Ilana

Entschuldigt bitte, dass die Tonqualität leider nicht auf dem üblichen Niveau ist, da das Interview via Skype geführt und aufgenommen wurde.

*Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar vom Verlag oder dem Autor/der Autorin zur Verfügung gestellt.
Ich benutze teilweise Affiliate Links von Amazon.de. Näheres siehe “Impressum und Rechtliches“.

No Comments

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.