Browsing Tag

Plätzchen backen

Allgemein

15. Dezember 2021

Adventskalender Türchen Nummer 15

Heute ist es soweit, und ich darf beim Adventskalender von Gabriela/Buchperlenblog auf Instagram ein Türchen öffnen. Und hinter meinem Adventskalender-Türchen Nr. 15 verbergen sich…

Meine Lieblingsplätzchen!

Warum verbergen sich in diesem Adventskalender meine Lieblingsplätzchen?

  1. Sie eignen sich perfekt als Lesesnack, weil sie nicht rumschmieren.
  2. Sie sind super einfach zu machen.
  3. Sie sind total lecker!

Es gibt einfach nichts Schöneres, als sich in der Vorweihnachtszeit mit einem leckeren Tee und ein paar selbstgebackenen Plätzchen aufs Sofa zu kuscheln, vielleicht sogar den Kamin anzuhaben, und ein gutes Buch zu lesen. Diese Kekse sind so lecker, dass sie zu einem wahren Familienrezept geworden sind und mich schon mein ganzes Leben begleiten.

Und hier kommt das Rezept für Walnuss-Schoko-Plätzchen.

Zutaten:

  • 125g Margarine (damit wird der Teig lockerer) oder weiche Butter
  • je 90g weißer und brauner Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 180g Weizenmehl (Type 405)
  • 1/2 gestrichener Teelöffel Backpulver
  • 75g ganze oder gehackte Walnüsse (ich mag den Crunch von ganzen lieber)
  • 150g Schokotröpfchen (je nach Geschmack Zartbitter oder Vollmilch)

Zubereitung:

Den Ofen auf 180/200 Grad (Umluft / Ober- & Unterhitze) vorheizen. Aus allen Zutaten einen Rührteig zubereiten. Teig teelöffelweise im Abstand von ca. 4 cm auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben, etwas flach drücken. Ca. 10-15 Minuten backen. Rausholen, abkühlen lassen und genießen.

Viel Spaß beim Nachbacken und Genießen beim vorweihnachtlichen Lesen. Aber Vorsicht, Suchtgefahr!

 

PS: Wenn ihr in Weihnachtsstimmung kommen möchtet, empfehle ich euch, die folgenden zwei Episoden anzuhören: Winter-Weihnachts-Buchtag und Büchertipps (zu Weihnachten) für Jungs.