Browsing Tag

Audrey Niffenegger

TAG

bücherreich 203 – „20 Fragen“-Buchtag

23. November 2021

Der „20 Fragen“-Buchtag, den ich bei „bookfriends4ever“ gesehen habe, hat mich spontan total angesprochen. Deshalb beantworte ich nun auch diese 20 Fragen rund ums Lesen und Bücher für euch. Da ich dieses Mal das Original nicht finden konnte, habe ich nur das Video von den „bookfriends4ever“ eingebunden.

Das sind die Fragen:

  1. Wie viele Bücher sind zu viele für eine Buchreihe?
  2.  Was denkst du über Cliffhanger?
  3. Hardcover oder Taschenbuch?
  4. Was ist dein (aktuelles) Lieblingsbuch?
  5. Welches Buch hast du zuletzt mit 5 Sternen bewertet?
  6.  Liebesdreieck, ja oder nein?
  7. Welches Buch sollte verfilmt werden?
  8. Welches ist dein aktuelles Currently Reading?
  9. Welches Buch hast du zuletzt weiterempfohlen?
  10. Welches war das älteste Buch (Erscheinungsdatum) was du (im letzten Jahr) gelesen hast?
  11. Welches war das neuste Buch (Erscheinungsdatum) was du (im letzten Jahr) gelesen hast?
  12. Wer ist dein liebster Autor und deine liebste Autorin?
  13. Bücher lieber kaufen oder ausleihen?
  14. Welches Buch, was viele mögen, magst du nicht?
  15. Lesezeichen oder Eselsohr?
  16. Welches Buch könntest du immer wieder lesen?
  17. Kannst du während dem Lesen Musik hören?
  18. Liest du lieber aus einer Sicht oder aus mehreren Perspektiven?
  19. Wie viele Bücher stehen aktuell in deinem Bücherregal?
  20. Welches Buch willst du als nächstes Lesen?

Dabei erwähne ich folgende Bücher:


„Outlander“-Reihe von Diana Gabaldon


„Black Dagger“-Reihe von J. R. Ward


„Gänsehaut“-Reihe von R. L. Stine


„Der Sohn der Schatten“ von Juliet Marillier


„Vergiss mein nicht“ von Kerstin Gier*


„Daisy Jones & the Six“ von Taylor Jenkins Reid


„Der größte Spaß, den wir je hatten“ von Claire Lombardo*


„Aurora erwacht“ von Jay Kristoff und Amie Kaufman*


„Harper Connelly“-Reihe von Charlaine Harris


„Flavia de Luce“-Reihe von Alan Bradley*


„Layla“ von Colleen Hoover


„Lifel1k3“ von Jay Kristoff*


„Kindred“ von Octavia E. Butler


„Shelter“ von Ursula Poznanski*

Ursula Poznanski, Jay Kristoff, Richelle Mead, Fredrik Backman, Jason Reynolds, Suzanne Collins, Robert Galbraith, Arnd Rüskamp, Dagmar Bach, Andreas Gruber, Kerstin Gier, Julie Cohen, Liane Moriarty, Horst Evers, Sir Arthur Conan Doyle, Alan Bradley

„Tintenherz“ von Cornelia Funke


„Arkadien erwacht“ von Kai Meyer


„Ich bin die Nacht“ von Ethan Cross


„Night School“-Reihe von C.J. Daugherty


„After“-Reihe von Anna Todd


„MondLicht“-Saga von Marah Woolf


„Die Frau des Zeitreisenden“ von Audrey Niffenegger


„Das Hotel New Hampshire“ von John Irving

„Sevenwaters“-Trilogie von Juliet Marillier

„The seven husbands of Evelyn Hugo“ von Taylor Jenkins Reid

 

Wie hättet ihr auf diese 20 Fragen geantwortet? Welche Titel hättet ihr genannt? Fühlt euch gerne getaggt!
Eure Ilana

 

*Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar vom Verlag oder dem Autor/der Autorin zur Verfügung gestellt.
Ich benutze Affiliate Links von Amazon.de, d.h. ich erhalte eine Provision, wenn ihr sie klickt und Produkte bestellt. Näheres siehe “Impressum und Rechtliches“.

TAG

bücherreich 195 – Monats-Tag (für jeden Monat das passende Buch)

20. Juli 2021

Einen tollen Buch-Tag, den ich euch nicht vorenthalten wollte, habe ich bei „Bookfriends4ever“ auf YouTube gefunden. Der Original-Tag stammt vom Kanal „Dani, Buchige Vielfalt“. Der Tag ist das ganze Jahr über super beantwortbar, deshalb habe ich ihn euch auch zur Mitte des Jahres hin beantwortet.

Die Fragen lauten:

    1. Januar: Benannt ist er nach dem römischen Gott Janus, der mit zwei Gesichtern dargestellt wird. Zeig ein Buch in dem eine Figur zwei Gesichter hat.
    2. Februar: Er wurde nach dem römischen Reinigungsfest Februa benannt. Dieser Name stammt wiederum von der Göttin Juno, der römischen Göttin der Geburt, Ehe und Fürsorge. Zeig ein Buch mit einem fürsorglichen Charakter.
    3. März: Der Monat ist benannt nach dem römischen Kriegsgott Mars. Zeig ein Buch in dem ein Krieg oder eine Schlacht vorkommt.
    4. April: Es gibt mehrere Theorien woher der Name stammt. Eine davon ist die Abstammung von der Aphrodite, der griechischen Göttin der Liebe. Zeig ein Buch in dem die Liebe eine große Rolle spielt.
    5. Mai: Der Monat wurde von Maia inspiriert, die mir Bona Dea assoziiert wird, der römischen Göttin der Fruchtbarkeit. Zeig ein Buch in dem es um Fruchtbarkeit oder Kinderwunsch geht.
    6. Juni: Er ist nach Juno benannt, der römischen Göttin der Ehe. In welchem Buch ist die Ehe zentrales Thema?
    7. Juli: Mit dem Juli wurde dem römischen Staatsmann Julius Cäsar ein bleibendes Denkmal gesetzt. Zeig ein Buch in dem ein Politiker oder eine Politikerin eine große Rolle spielt.
    8. August: Der August wurde Kaiser Augustus gewidmet. Zeig ein Buch mit einem skrupellosen Charakter.
    9. September: Im Lateinischen steht septem für die Nummer 7. Zeig ein Buch mit einer Zahl auf dem Cover.
    10. Oktober: Der Oktober leitet sich vom lateinischen Wort für die Nummer 8 ab: octo. Quer genommen ähnelt die 8 dem Unendlichkeitszeichen. In welchem Buch würdest du gerne für immer verweilen?
    11. November: Der November wurde nach dem latinischen Wort für 9 benannt: novum. In der chinesischen Zahlensymbolik steht die 9 für den Drachen. Zeige ein Buch in dem ein Drache eine Rolle spielt.
    12. Dezember: Der Name Dezember leitet sich vom lateinischen decem ab und bedeutet eigentlich zehn. In der Bibel und im christlichen Glauben spielen die zehn Gebote eine große Rolle. Zeig ein Buch in dem eines oder mehrere davon gebrochen wurden. 

Dabei erwähne ich folgende Bücher:


„Verity“ von Colleen Hoover


„Wolkentänzerin“ von Nichole Bernier


„Der Verrat“ von Val McDermid


„Ein wenig Leben“ von Hanya Yanagihara


„Herrscherin über Asche und Zorn“ von Sarah J. Maas*


„Zwei an einem Tag“ von David Nicholls


„Feuer und Stein“ von Diana Gabaldon


„Wie Tyler Wilkie mein Leben auf den Kopf stellt und was ich dagegen tun werde“ von Shelle Sumners


„Vergiss ihn nicht“ von Liane Moriarty*


„Die Frau des Zeitreisenden“ von Audrey Niffenegger


„Das Lied von Vogel und Schlange“ von Suzanne Collins


„Todesfrist“ von Andreas Gruber*


„Schlüssel 17“ von Marc Raabe*


„Numbers“-Reihe von Rachel Ward


„Harry Potter“ von J.K. Rowling


„Der goldene Kompass“ von Philip Pullman


„Die Töchter des Drachen“ von Wolfgang Hohlbein


„Das Lied von Eis und Feuer“ von George R.R. Martin


„Eragon“ von Christopher Paolini


„Drachenbrut“ aus der „Die Feuerreiter Seiner Majestät“-Reihe von Naomi Novik


„Angerichtet“ von Herman Koch

 

Welche dieser Bücher kennt ihr und findet sie passend (oder auch unpassend) zu den Fragen? Welche Titel hättet ihr genannt? Fühlt euch gerne getaggt!
Eure Ilana

 

*Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar vom Verlag oder dem Autor/der Autorin zur Verfügung gestellt.
Ich benutze Affiliate Links von Amazon.de, d.h. ich erhalte eine Provision, wenn ihr sie klickt und Produkte bestellt. Näheres siehe “Impressum und Rechtliches“.

TAG

bücherreich 179 – „Zeig mir ein Buch, das“-Buchtag

24. November 2020

Ich habe mal wieder hemmungslos bei der lieben Lena von expectobooktronum auf YouTube geklaut – sie hat mich zu dieser Sonderepisode inspiriert. Es geht um einen Buchtag, den man sonst eher von Instagram kennt: „Zeig mir ein Buch, das“.

Ich beantworte die „Zeig mir ein Buch, das“-Anfragen aus Lenas Videos 1 und 3 dazu. Diese könnt ihr hier anschauen:


Von Video 2 habe ich leider die Aufgaben nicht niedergeschrieben gefunden, aber mit fast 30 verschiedenen Aufgaben aus den anderen beiden Videos tat das auch nicht mehr wirklich Not…

Das sind die Aufgaben des „Zeig mir ein Buch, das“-Buchtags:

… an das du oft denkst/das dich auch Jahre später noch beschäftigt
… anders war, als erwartet
… du jedem andrehen würdest
… dich rot werden ließ
… du mit einem Lebensziel von dir verbindest
… du immer wieder lesen könntest
… du in einem Rutsch durchgelesen hast
… von dem du manchmal träumst
… sich anfühlt, wie nach Hause kommen (NICHT HARRY POTTER!)
… dir dieses Jahr schon sehr gut gefallen hat
… dich ein Leben lang begleitet
… du durch Booktube entdeckt hast
… du mehrmals gelesen hast, weil du es so liebst
… dir eine fremde Kultur nähergebracht hat
… dich wütend gemacht hat
… dich in deine Kindheit zurückversetzt
… dich zum Weinen gebracht hat
… über 600 Seiten hat
… dich an jemand Verstorbenen erinnert
… deine Seele berührt und dich hat lächeln lassen
… dich nachdenklich gemacht hat
… du nur selten gezeigt hast, du aber großartig fandest
… deine beste Empfehlung von Zuschauern war
… dich mit offenem Mund hat dasitzen lassen
… dein Freund gelesen hat
… verfilmt werden sollte
… deine Kindheit beschreibt
… dir in einer schwierigen Situation geholfen hat

Dabei erwähne ich:


„Enzo oder Die Kunst, ein Mensch zu sein“ von Garth Stein („The art of racing in the rain“)

„Die kleine Kartäuserin“ von Pierre Péju

„Regeln für einen Ritter“ von Ethan Hawke*

„Laufen“ von Isabel Bogdan*

„Fifty Shades of Grey“ von EL James

„Das kleine Haus in den Dünen“ von Julia Rogasch

„Fettlogik überwinden“ von Nadja Hermann

„Harry Potter“ von J.K. Rowling

„Die Tochter der Wälder“,

„Der Sohn der Schatten“ und

„Das Kind der Stürme“ aus der ursprünglichen „Sevenwaters“-Trilogie von Juliet Marilier

„Saga“ von Brian K. Vaughan*

„Zimt & weg“ und

„Glück & los“ von Dagmar Bach*

„Der Zopf“ von Laetitia Colombani

„Das Hotel New Hampshire“ von John Irving

„Die sieben Schwestern“-Reihe von Lucinda Riley

„Die Frau des Zeitreisenden“ von Audrey Niffenegger

„Ein einfaches Leben“ von Min Jin Lee*

„Ghost – Jede Menge Leben“ von Jason Reynolds*

„Partials 3 – Ruinen“ von Dan Wells

„Oh, wie schön ist Panama“ von Janosch

„Schattenträume“ von Richelle Mead

„Der Name des Windes“ von Patrick Rothfuss

„Salz für die See“ von Ruta Sepetys

„Rubinrotes Herz, eisblaue See“ und

„Eisblaue See, endloser Himmel“ von Morgan Callan Rogers

„Der Circle“ von Dave Eggers*

„Blackout – Morgen ist es zu spät“ von Marc Elsberg

„All unsere Träume“ von Julie Cohen*

Den Füller „Kaweco Student“ und „Leaplansandreads“ auf Instagram

„The curious incident of the dog in the night-time“ von Mark Haddon

„Die Chemie des Todes“ und

„Kalte Asche“ von Simon Beckett

„Die Flüsse von London“ von Ben Aaronovitch*

„Illuminae“ von Jay Kristoff und Amie Kaufman*

„Kleine Feuer überall“ von Celeste Ng

„Twilight“-Saga von Stephenie Meyer

Wenn ihr mögt, beantwortet gerne auch die Fragen dieses Buchtags! Ich würde mich freuen, wenn ihr mir euren Beitrag dann als Kommentar hier verlinkt…

Viel Spaß beim Zuhören, eure Ilana

*Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar vom Verlag oder dem Autor/der Autorin zur Verfügung gestellt.
Ich benutze Affiliate Links von Amazon.de, d.h. ich erhalte eine Provision, wenn ihr sie klickt und Produkte bestellt. Näheres siehe “Impressum und Rechtliches“.

Allgemein Büchertipps

bücherreich 028 – Buchcover

25. Mai 2014

Willkommen bei unserer 28. Episode von bücherreich, unserem Bücher-Podcast!

 

Wir sprechen über Buchcover. Was macht ein gutes Buchcover aus? Unterschiede zwischen amerikanischen, englischen und deutschen Covern. Welche Buchcover mögen wir?

Dabei erwähnen wir

“Eine Handvoll Worte”, “Weit weg und ganz nah” und

“Ein ganzes halbes Jahr” von Jojo Moyes

“Wir in drei Worten” von Mhairi McFarlane

“Zwei an einem Tag” von David Nicholls

“Mord im Gurkenbeet”, “Mord ist kein Kinderspiel” und

“Halunken, Tod und Teufel” aus der “Flavia de Luce”-Reihe von Alan Bradley

“Silber” von Kerstin Gier

“Die Magier von Montparnasse” von Oliver Plaschka

“Der Monstrumologe” von Rick Yancey

“Steinernes Fleisch”, “Lebendige Schatten” und

“Teuflisches Silber” aus der “Reckless”-Serie von Cornelia Funke

“Der Mann, der den Regen träumt” von Ali Shaw

“Black Out” von Marc Elsberg und “Black*Out” von Andreas Eschbach

“Perdido Street Station” von China Miéville

“The Order of the Phoenix”, “The Deathly Hallows” und

“Der Gefangene von Askaban” aus der “Harry Potter”-Reihe

von J. K. Rowling

“Schnitt” von Marc Raabe

“F” von Daniel Kehlmann

“Wahn” von Christof Kessler

“Noah” von Sebastian Fitzek

“Extrem laut und unglaublich nah” und “Tree of Codes”

von Jonathan Safran Foer

“Kobrin – Die schwarzen Türme” von Caroline G. Brinkmann

“Time Traveler´s Wife” und die deutsche Ausgabe

“Die Frau des Zeitreisenden” von Audrey Niffenegger

Cover mit leeren Stühlen, z.B. “Sommerschwestern” von Judy Blume

“Daisy Sisters” von Henning Mankell

“Das rote Zimmer” von Nicci French

“Die Flüsse von London”*, “Schwarzer Mond über Soho”*,

“Ein Wispern unter Baker Street”* und “Der böse Ort”* aus der “Constable Peter Grant”-Reihe von Ben Aaronovitch

“Die Monster von Templeton” von Lauren Groff

lovelybooks “Beste Buchcover“-Listen von 2009-2013 (http://www.lovelybooks.de/leserpreis/2013/bestes-cover/#liste)

Besucht uns auf unserer FACEBOOK-Seite http://www.facebook.de/Podcastbuecherreich und verratet uns, welche Buchcover ihr mögt oder nicht, welches euer liebstes Buchcover ist und welches Cover für euch der blanke Horror war.

Eure Ilana und Elena

*Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar vom Verlag oder dem Autor/der Autorin zur Verfügung gestellt.
Ich benutze teilweise Affiliate Links von Amazon.de. Näheres siehe “Impressum und Rechtliches“.

Allgemein

bücherreich 017 – Buchverfilmungen

11. April 2014

Willkommen bei unserer siebzehnten Episode von bücherreich, unserem Bücher-Podcast!

 

 

Wir sprechen über Buchverfilmungen.

Dabei erwähnen wir

“Das Lied von Eis und Feuer”-Reihe von George R. R. Martin

“Die Bücherdiebin” von Markus Zusak

“Der Herr der Ringe” von J. R. R. Tolkien

“Harry Potter”-Reihe von Joanne K. Rowling

“Divergent – Die Bestimmung” von Veronica Roth

“Twilight”-Reihe und
“Seelen” von Stephenie Meyer

“Die Frau des Zeitreisenden” von Audrey Niffenegger

“Winnetou”-Reihe von Karl May

“In meinem Himmel” von Alice Sebold

“Fräulein Smillas Gespür für Schnee” von Peter Høeg

“Die Asche meiner Mutter” von Frank McCourt

“Die Vermessung der Welt” von Daniel Kehlmann

“Schiffsmeldungen” von E. Annie Proulx

Besucht uns auf unserer Facebook-Seite http://www.facebook.de/Podcastbuecherreich  und erzählt uns, wie ihr zu Buchverfilmungen steht. Erst Buch lesen, dann Film gucken; erst Film gucken, dann Buch lesen – oder den Film ganz weglassen? 🙂

Eure Ilana und Elena

*Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar vom Verlag oder dem Autor/der Autorin zur Verfügung gestellt.
Ich benutze teilweise Affiliate Links von Amazon.de. Näheres siehe “Impressum und Rechtliches“.