Browsing Tag

Anne Glenconner

TAG

bücherreich 209 – „Japan-Reise“ Book TAG

22. Februar 2022

Es ist mal wieder Buch-Tag-Zeit! Heute mache ich mich auf eine Reise durch Japan mit dem „Japan-Reise“ Book TAG.

Inspiriert wurde ich mal wieder von den „bookfriends4ever“. Das Original kommt von „Japan connect“.

 

Das sind die Fragen:

  • STOPP 1: Der Berg Fuji ist das Symbol von Japan. Stelle ein Buch oder einen Autor/eine Autorin vor, die für dich Japan symbolisieren.
  • STOPP 2: Shibuya Crossing: Angekommen am Flughafen Narita steigen wir in den Zug und fahren mitten ins Herzen von Tokyo nach Shibuya. Dort wollen wir uns die weltberühmte Kreuzung anzusehen. Täglich überqueren rund 2.5 Millionen Menschen diese Kreuzung. Das sind bis zu 2.500 Personen bei jedem grünen Ampellicht. Zeige ein Buch, das dich zugleich begeistert und bedrückt hat.
  • STOPP 3: Nächster Halt ist das Stadtviertel Harajuku. Der Ausgangsort für Cosplayer und und Fans der Popkultur. Zeige entweder ein Buch mit einer Welt, für die du schwärmst, oder eines mit einer Welt, in die du nur schwer reingekommen bist.
  • STOPP 4: Shinkansen: Wir nehmen den japanischen Schnellzug und brausen mit fast 320 km/h Richtung Kyoto. Welches (japanische) Buch hast du (dieses Jahr) am schnellsten durchgesuchtet?
  • STOPP 5: Matcha-Eis: In Kyoto gönnen wir uns bei einem leckeren Matcha-Eis eine wohlverdiente Pause. Nenne ein Buch mit einer bitter-süßen Geschichte.
  • STOPP 6: Arashiyama: Wenn die Sonnenstrahlen sich im Bambuswald von Arashiyama verlieren, überkommt einen ein ehrfurchtsvolles Zittern. In welchem Buch bist du wunderschönen Naturbeschreibungen begegnet?
  • STOPP 7: Wir fahren weiter nach Nara, die erste Hauptstadt Japans (später wurde es Kyoto, zwischendurch Osaka und heute ist es Tokio). In Nara laufen Hirsche und Rehe frei rum. Zeige ein Buch, in dem Tiere eine wichtige Rolle spielen. (Versuche ein Buch mit einem außergewöhnlichen Tier zu finden).
  • STOPP 8: Burg Osaka: Um diese Burg wurden verbissene Kämpfe geführt und Intrigen gesponnen. In welchem Buch spielen Krieg und/oder Intrigen eine zentrale Rolle?
  • STOPP 9: Izakaya: Zum Schluss setzen wir uns mit Freunden in eines der rauchigen Bars/Restaurants und verbringen einen lustigen Abend. Mit welchem Protagonisten/mit welcher Protagonistin würdest du gern einen Abend verbringen?
  • STOPP 10: Omiyage: In Japan ist es Brauch, nach jeder Reise Souvenirs für die Lieben zuhause zu besorgen. Verbreite etwas Japanreiselust und tagge 3 oder 5 Personen (nicht 2, denn das entzweit und nicht 4, denn die Zahl symbolisiert den Tod).

Dabei erwähne ich folgende Bücher:


„Was vom Tage übrig blieb“ von Kazuo Ishiguro


„Wilde Schafsjagd“ von Haruki Murakami


„Rubinrotes Herz, eisblaue See“ und


„Eisblaue See, endloser Himmel“ von Morgan Callan Rogers


„Legend“-Reihe von Marie Lu


„Vampire Academy“-Reihe von Richelle Mead


Alles von Jay Kristoff


„Der Monstrumologe“ von Rick Yancey


„Heartstopper“ von Alice Oseman


„Die Tage, die ich dir verspreche“ von Lily Oliver


„Jenseits des Abgrunds“ von Francesc Miralles*


„Love and Confess“ von Colleen Hoover


„Kenia Valley“ von Kat Gordon


„Lady Blake und das Grab im Meer“ von Anne Glenconner*


„Die Mondschwester“ von Lucinda Riley*


„Das Geschenk eines Regentages“ von Makoto Shinkai und Naruki Nagakawa*


„Das Wunder von Narnia“ von C. S. Lewis


„Peter Pan“ von J. M. Barrie


„Monsters of Verity“ von V.E. Schwab


„Dancing Jax“ von Robin Jarvis


„Vergissmeinnicht“ von Kerstin Gier*


„Das Lied von Vogel und Schlange“ von Suzanne Collins


„Kurt“ von Sarah Kuttner


„Cormoran Strike“-Reihe von Robert Galbraith*

 

Ich tagge: Lea vom Podcast „Zwischen den Seiten“, Lea vom Podcast „Seitensprung“ und Juli von „julinapril“ auf YouTube.

 

Kommt ihr mit auf diese Japan-Reise? Fühlt euch gerne getaggt und beantwortet die Fragen unten in den Kommentaren oder auf eurem eigenen Blog/Podcast/YouTube-Kanal.
Eure Ilana

 

*Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar vom Verlag oder dem Autor/der Autorin zur Verfügung gestellt.
Ich benutze Affiliate Links von Amazon.de, d.h. ich erhalte eine Provision, wenn ihr sie klickt und Produkte bestellt. Näheres siehe “Impressum und Rechtliches“.

Was ich gelesen habe

bücherreich 206 – Mein Lesemonat Dezember 2021

4. Januar 2022

In dieser Episode spreche ich über die Bücher, die ich im Lesemonat Dezember 2021 gelesen habe:


„Echo der Hoffnung“ von Diana Gabaldon

„Magisterium 1 – Der Weg ins Labyrinth“ von Cassandra Clare & Holly Black

„Layla“ von Colleen Hoover

„In Aufruhr“ von Inga Vesper

„Kleine Engel“ von Daniel Kohlhaas*

„Lady Blake und das Grab im Meer“ von Anne Glenconner*

„Das Babel Projekt – Lifelike“ von Jay Kristoff*

„Rettet Steve“ von Jenni Hendriks & Ted Caplan*

„Monsters of Verity 1 – Dieses wilde, wilde Lied“ und

„Monsters of Verity 2 – Unser düsteres Duett“ von Victoria Schwab

 

Aktuelle SuB-Höhe:
Bücher: 20
Hörbücher: 103

 

Welche Bücher habt ihr im Dezember gelesen?
Eure Ilana

 

*Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar vom Verlag oder dem Autor/der Autorin zur Verfügung gestellt.
Ich benutze Affiliate Links von Amazon.de, d.h. ich erhalte eine Provision, wenn ihr sie klickt und Produkte bestellt. Näheres siehe “Impressum und Rechtliches“.